Granit oder Schieferton – Tipp zu den Natursteinen

Der Natursteinhandel Köln bietet Ihnen passende Fensterbänke oder Granit Arbeitsplatten an. Zudem sind in Köln und der näheren Umgebung verschiedenerlei Ansprechpartner für Fliesenleger Köln.

Schiefer und Granit sind Steine aus der Natur, die ein Scheinen in Augen bewirken.

Gerade die Vielfalt ist Anziehungskraft pur und mitunter ein Grund, weshalb sich von Mal zu Mal Besitzer eines Hauses für Naturstein entscheiden. Inzwischen ist es möglich, Granit Fensterbänke oder Schiefergestein Fensterbänke auszuwählen.

Auch Granit Arbeitsplatten sind längst keine Seltenheit mehr, zumal sie visuell überzeugen und einfach ganz und gar elegant erscheinen. In dem Blogartikel möchten wir Ihnen mehr über Granit und Schiefer weitergeben.

 

Granit Köln – erstklassige Natursteine sind stets erste Präferenz

 


Haben Sie ein neues Gebäude gebaut und möchten nun an die anderen Arbeiten gehen, so gilt es ein hauptsächliches Areal zu berücksichtigen – die Fensterbänke. Die Anwohner setzen auf Granit und Sie auf Schieferton? Ganz so einfach ist dies nicht.

Granit Fensterbänke sind schlichtweg eine Attraktion und verleihen einem Raum einen bestimmten Stil. Abseits der Optik überzeugt der Ansicht nach Granit grundlegend Link als haltbarer und äußerst langlebiger Werkstoff. Schiefer stellt einen genauso hochwertigen Naturstein dar.

Beide Möglichkeiten sind im Kollationieren zu ähnlichen Fensterbänken kostenwirksam.

Egal, welche Maße Sie für Ihren Fenstersims brauchen – der Natursteinhandel in Köln wird Ihnen die angebrachten Gesamtlösungen und Größen anbieten.

 

 

 

 

 

Verschiedenerlei Farbkombinationen möglich – Sie können bei Natur- und Kunststeinen aus einem fast unendlichen Angebot auswählen



Wenn Sie sich gegen Holz und andere Stoffe entschlossen haben, ist das eine gute Entscheidung. Besonders bei Fensterbänken im Außenbereich ist die Auswahl an Farbtöne und Strukturen gar unbegrenzt.

So können Sie sagen wir mal Ihre Fensterbank in Basalt oder Schieferton ordern. In Städten wie Köln wird insbesondere gerne die Farbe schwarz im Außenbereich ausgesucht.

Aufgrund der reichhaltigen Palette an Strukturen und Farbtönen sind die verschiedenen Hartgesteinsarten eine preiswerte Lösung. Das ist auch ein Grund, weswegen von Mal zu Mal mehr Hausbesitzer zu dieser Variante packen und auf Fenstersimse aus Alu verzichten.

 

 

 

Mit Schiefer Fliesen und Bodenplatten haben Sie deutlich mehr Wege



Nicht alleine für die Fensterbank können Sie Schieferton Platten benutzen. Schiefer Bodenplatten sind vielseitig einsetzbar. So haben Sie zum Beispiel in der Kochstube, in der Wohnstube oder im Badezimmer eine Attraktion erschaffen.

Doch als wenn das nicht reichen würde, man kann die Schieferplatten für die Veranda oder den Wintergarten verwenden. Alldem ungeachtet, ob Innen oder Außen – Sie haben eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten und vermögen Ihr Haus genau nach Ihrem Wunsch entwerfen.

Die üblichen Schiefer Bodenplatten sind wahlweise quadratisch oder rechteckig. Die Stärken liegen in der Regel zwischen 10 mm & 20 mm, während die üblichen Maßen folgenderweise erscheinen:



60 x 60 cm
40 x 40 cm
30 x 30 cm
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Comments on “Granit oder Schieferton – Tipp zu den Natursteinen”

Leave a Reply

Gravatar